Anonyme Alkoholiker

Logo Anonyme Alkoholiker

In der Präambel der AA heißt es:
„Anonyme Alkoholiker sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung vom Alkoholismus zu verhelfen.
Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, mit dem Trinken aufzuhören.“

Auch nasse oder rückfällige Alkoholiker  sind willkommen, wenn sie Trockenheit anstreben. Entgiftung und Therapie kann die AA-Gruppe nicht leisten. Sie kann aber helfen, das täglich neue Ziel zu erreichen – das erste Glas stehen zu lassen.

Dienstags von 20 bis 22 Uhr
Kontakt: Karlheinz 0151/ 23 70 24 60 oder 07529 – 97 47 807

Donnerstags von 19:30 bis 21:30 Uhr
Kontakt: Reiner 01520 88 84 795 oder 07502 – 96 88 82 und
Ulrich:   0170 77 18 248 oder 07502 – 94 27 67

Al-Anon

Logo Al-Anon

In der Al-Anon-Präambel heißt es:
„Die Al-Anon Familiengruppen sind eine Gemeinschaft von Verwandten und Freunden von Alkoholikern, die ihre Kraft und Hoffnung miteinander teilen, um ihre gemeinsamen Probleme zu lösen. Wir glauben, dass Alkoholismus eine Familienkrankheit ist und dass eine veränderte Einstellung die Genesung fördern kann.“

Angehörige und Freunde leiden unter dem Alkoholmissbrauch meist stärker als die/der Alkoholkranke selbst. Da ihr Denken in der Regel darum kreist, wie sie die/den Kranke/n vom Trinken abhalten können, bemerken sie oft erst spät, wie krank sie selbst diese Familienkrankheit gemacht hat. So paradox es klingt: Man tut am meisten für eine/n alkoholkranke/n Angehörige/n oder Freund/in, wenn man sich weniger um sie/ihn kümmert, und mehr – z. B. in einer Al-Anon Familiengruppe – an der eigenen seelischen Genesung arbeitet.
Wer sich im Internet über die Arbeits- und Wirkungsweise von Al-Anon informieren möchte, findet dazu viele Berichte von Betroffenen unter www.blog.al-anon.de

Dienstags von 20 bis 21.30 Uhr
Kontakt: V
olker 0751 – 35 26 112

 

AA und Al-Anon sind unabhängige Gruppen, die sich einander verbunden fühlen.
An jedem ersten Donnerstag eines Monats ist ein offenes Meeting für Angehörige und Interessierte. An jedem letzten Dienstag eines Monats findet ein gemeinsames Meeting von AA und Al-Anon statt.

Die Meetings finden im Evangelischen Gemeindehaus, Abt-Hyller-Str. 17, Weingarten zu den angegeben Zeiten statt.

Die Teilnahme an den Meetings ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Gruppen erhalten sich selbst durch freiwillige Zuwendungen der TeilnehmerInnen.

Ausführliche Informationen finden Sie im Internet unter www.anonyme-alkoholiker.de und www.al-anon.de.