Eine gute Zusammenarbeit mit Eltern ist für uns Voraussetzung für die optimale Begleitung und Förderung der Kinder. Offenheit, Begegnung auf Augenhöhe und gegenseitiger Austausch sind unerlässlich. Diskretion und Vertraulichkeit sind hierbei  selbstverständlich.

 

Aufnahmegespräch für neue  Eltern

Im Aufnahmegespräch informieren wir die Eltern über das Eingewöhnungskonzept und nehmen uns Zeit für den gemeinsamen Austausch und das Kennenlernen

 

Tür-  und Angelgespräche

Hiermit sind die kurzen Begegnungen beim Bringen und Abholen der Kinder gemeint. Es werden z.B. Informationen zum Wohlbefinden des Kindes, zum Tagesablauf, zur Organisation ausgetauscht.

 

 Entwicklungsgespräch

Im jährlich stattfindenden Entwicklungsgespräch informieren wir Eltern über unsere Beobachtungen zum Entwicklungsstand ihres Kindes. Dabei ist uns wichtig von den Eltern zu erfahren, wie sich das Kind zu Hause verhält und welche Erfahrungen sie bezüglich der Entwicklung ihres Kindes machen. Gemeinsam legen wir die Ziele für eine optimale Förderung fest. Bei Bedarf bieten wir Hilfe und Unterstützung in Erziehungsfragen an und stellen (mit Einverständnis der Eltern) den Kontakt zu einer Beratungsstelle her.

 

Elternbesuche

Eltern sind herzlich eingeladen, nach vorheriger Absprache, einen Teil des Tages im Kindergarten zu verbringen und so das Geschehen hautnah mitzuerleben.

 

Elternabende

Wir bieten Elternabende an, bei denen wir Eltern über die pädagogische Arbeit, Aktuelles und Termine informieren. Eltern können hier für sie wichtige Themen, Vorschläge, Kritik, Ideen anspre- chen und sich mit anderen und mit uns darüber austauschen.

 

Feste und Feiern

In unserem Kindergarten veranstalten wir Feste für Eltern und Kinder, die mit dem Elternbeirat zusam- men geplant werden. Solche Feste sind besondere Höhepunkte im Kinder- gartenjahr und bringen uns alle ein Stück näher.


Elternbrief

Unser Elternbrief, das sogenannte „Vergiss mein nicht“, erscheint monatlich. Der Titel ist wörtlich zu nehmen, denn in diesem Heft informieren wir über wichtige Termine von geplanten Aktionen, Projekten, Ausflügen, Geburtstagsfeiern wie auch über Unterhaltsames z.B. Aussprüche der Kinder, lustige Situationen usw. „Eine durchaus angenehme Pflichtlektüre“ so die Aussage eines Kindergartenvaters.

 

Bazar „Rund ums  Kind“

2x im Jahr veranstaltet unser Kindergarten einen Bazar „Rund ums Kind“ für gebrauchte Kinderkleidung.

Zusätzlich führen wir 2x jährlich einen Nachzüglerbazar für Selbstverkäufer in Form eines Flohmarktes  durch. Der Erlös beider Aktionen kommt den Kindern zu Gute. Davon finanzieren wir unsere Ausflüge, Feste und besonderes Material für die Kinder. Die Bazare können nur weitergeführt werden, wenn die Kindergarteneltern mithelfen.

Neben der Arbeit bleibt immer Zeit für eine Tasse Kaffee oder ein Schwätzchen.

 

Elternkaffee

1x im Monat treffen sich die Eltern für zwei Stun- den zu einem gemeinsamen Austausch in einem Cafe. Die Geschwisterkinder werden während dieser Zeit im Kindergarten betreut.

Der Elternbeirat

Zu Beginn des Kindergartenjahres wird der Elternbeirat gewählt.

Er ist Bindeglied zwischen Eltern und Erzieherinnen, das heißt, die gewählten Mitglieder geben uns Vor- schläge und Wünsche der Eltern weiter. Sie stehen uns bei der Planung und Organisation unserer Aktionen beratend und unterstützend zur Seite.

 

Gesamtelternbeirat (GEB)

Jeder Elternbeirat wählt aus seiner Mitte eine Person, die als Delegierte an den Sitzungen des GEB der Stadt Weingarten teilnimmt.

Der GEB vertritt die Interessen der Eltern auf Stadtebene.