Lebendiger Adventskalender 2016 - wir öffnen das 15. Türchen

Am Abend des 15. Dezember versammelten sich ein paar Familien bei uns vor dem Kidnergarteneingang und genossen eine halbe Stunde Gemeinsamkeit bei Kerzenschein, Punsch und Keksen. Zur Begrüßung hörten wir die Geschichte der Weihnachtsmaus und standen dann gemütlich zusammen. Eine halbe Stunde ausklinken aus all dem Weihnachtsrubel, der uns doch alle manchmal überrollt. Deshalb freut es uns besonders, dass ein paar Familien den Weg zu uns gefunden haben, und sich die Zeit für das Öffnen des 15. Türchens bei uns im Kindergarten genommen haben. Es war nämlich einfach schön und wer bis dahin noch nicht in besinnlicher Stimmung war, konnte lächelnd nach Hause gehen- ja, bis Weihnachten ist´s nicht mehr weit!

In diesem Sinne wünschen wir allen, ob Groß ob Klein ein gesegnetes Fest, wunderbare Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihr Team vom Paul-Gerhardt-Kindergarten

Schöpfungsgeschichte

Schöpfungsgeschichte

Waldtage

Waldtage

wenn dein Kind dich morgen fragt ...

Thema Religiöse Erziehung - "Wenn dein Kind dich morgen fragt..."

Das Jahresthema der Kirchengemeinde ist auch bei uns im Kindergarten Thema, so dass wir in der Fasnetszeit uns auf eine Reise ins Land Ägypten gemacht haben. Ägypten, das Land Mose, hat uns mit all seinen Pyramiden, Hieroglyphen und besonderen Klängen verzaubert. In unseren Welten, die von einer Facherzieherin begleitet werden, haben wir uns dem Land vielschichtig genähert. Im Atelier wurde ägyptischer Schmuck gebastelt, in der Arche Noah hörten wir Geschichten von Mose, in der Forscherwelt arbeiteten wir mit Hieroglyphen und die Musikmäuse tanzten zu ägyptischen Klängen. Unser Kindergarten wurde zudem orientalisch geschmückt und gestaltet, so dass wir das Land Ägypten mit all unseren Sinnen erleben konnten.
Das Jahresthema greifen wir in den kommenden Wochen auf und gehen in eine Beobachtungsphase. Welche Fragen haben die Kinder eigentlich? Was interessiert sie? Diese Fragen schreiben wir auf und werden sie in Projektgruppen zusammenfassen. Gemeinsam mit den Kindern werden wir uns auf die Suche nach Antworten begeben.

Besuch beim Tafelladen

vor dem Tafelladen

"Teilen wie St. Martin" - Spenden an die Tafel Weingarten
 
Passend zum Kindergartenthema "Sankt Martin" organisierte der Elternbeirat des Paul-Gerhardt-Kindergarten gemeinsam mit den Erzieherinnen eine "Lebensmittel-Sammlung" für die Tafel in Weingarten. Ganz unter dem Motto "Teilen wie St. Martin". Viele Lebensmittel wurden von den Familien gespendet von Nudeln, über Reis bis hin zu Vanillezucker. Ganz stolz brachten einige Kinder gemeinsam mit den Elternbeirätinnen und Frau Schwarz vom Kindergarten die Spenden zum Tafelladen. Dort wurden alle von Frau Feyrer empfangen. Geduldig beantwortete sie den Kindern ihre Fragen und berichtete von ihrer Tätigkeit im Taffelladen. Sehr gerne nimmt die Tafel jederzeit Spenden entgegen. Gerade haltbare Milchprodukte sind derzeit Mangelware. Wenn Sie Lust haben die Tafel zu unterstützen und gerne etwas spenden möchten, können Sie dies jederzeit tun. Die gespendeten Lebensmittel können einfach bei der Tafel oder im Fair-Kauf abgegeben werden. Wir vom Paul-Gerhardt-Kindergarten sagen DANKE an all die Eltern für die zahlreichen Spenden und DANKE an Frau Feyrer für den Einblick im Tafelladen und den Kontakt.

Text: Stefanie Nandi (Elternbeiratsvorsitzende)
Bild: Sarah Schwarz