Trampolinspringen im Kirchenraum

Bild: Jochen Schildmann

Kurzbericht

Am Montag, den 17. Februar wurde der Kirchenraum der evangelischen Stadtkirche Weingarten auf ganz besondere Weise gefüllt. Die Trampolingruppe des TV Weingarten war zu Gast und zeigte atemberaubende Sprünge bis hoch ins hölzerne Kirchengewölbe.
Ab und zu wurden die Vorführungen unterbrochen durch Interviews mit den jugendlichen Springern. „Ich fühle mich so frei beim Springen, man spürt Augenblicke der Schwerelosigkeit“, sagte eine Springerin auf die Frage, was denn das Faszinierende bei der Trampolinsportart sei. Eine andere betonte: „Wir haben innerhalb unserer Gruppe einen besonderen familiären Zusammenhalt, der mir viel Kraft und innere Stärke schenkt“.
Am Ende waren alle begeistert von der Veranstaltung und der Kombination von Kirchenraum und lebendiger Sportvorführung.
Text und Bild: H. Gamerdinger
   

Ankündigung

Das Bild zeigt Trampolinspringen VOR der Kirche im Sommer, am Montag, 17. Februar gibt es Trampolinspringen IN der Kirche.

Eine besondere Vorführung gibt es am Montag, 17. Februar um 18:30 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Weingarten zu sehen: Trampolin-Springen im Kirchenraum.
Die Trampolingruppe Weingarten gewann im Jahr 2019 bereits zum 3. Mal die deutsche Meisterschaft. Jetzt ist sie zu Gast in der Evangelischen Stadtkirche Weingarten. Die Bänke der Kirche sind nach der Vesperkirche noch nicht wieder eingebaut, so entstand die Idee, den großen freien Raum für diese Kooperation zu nutzen.

An diesem Abend zeigen Mitglieder der Trampolin-Gruppe ihr Können im Springen, zwischendurch gibt es Interviews mit ihnen rund um den Themenkreis Mut, Vertrauen und Zusammenhalt.

Horst Gamerdinger, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Weingarten
Jochen Schildmann, Leiter der Trampolinabteilung im TV Weingarten
Tanja Vidakovic, Trainingsleiterin (Bild)