Die Gestalt des Messias

Vortrag von Dr. Dieter Widmann am Dienstag, 22. Januar 2019 im Martin-Luther-Gemeindehaus. Beginn: 19 Uhr.

Aus der Erinnerung an ein vergangenes Königtum, aus der Hoffnung auf Erlösung des Volkes durch Gott und die Errichtung eines Heilsreiches am Ende der Zeiten entsteht in Israel die Erwartung eines von Gott bevollmächtigten Retters und Erlösers. Die Gestalt des Messias ist eine Brücke zwischen Himmel und Erde. Ihr Kommen wird verbunden mit der Vorstellung einer Wiederherstellung des 12-Stämme-Volkes, mit der Schaffung von Gerechtigkeit, Frieden und Heil für die ganze Schöpfung.

Der Messias ist mehr als ein König, ein Priester oder ein Prophet, am ehesten alles in einem. Die Vorstellung einer solchen Gestalt ist über das Judentum ins Christentum (mit Jesus Christus) und in den Islam gelangt. Auch in anderen Religionen gibt es teils ähnliche Gestalten. Aber nicht nur im religiösen, sondern sehr stark auch im weltlichen (politischen) Raum ist die Messias-Vorstellung wirksam geworden - in Ansätzen bis heute.

Text: D. Widmann, Bild: unsplash.com