Kantorei

 

 

 

 

Mai 2018

Die Kantorei lädt zu einem Chorprojekt ein

Passend zur Kantate "Wie der Hirsch schreit" von Felix Mendelssohn-Bartholdy hier das Bild von Johann Christian Kröner, Rotwildrudel auf einer Waldlichtung (1899), wikimedia commons

In ca. 15 Proben soll ein Kantatenprogramm einstudiert und am 29. September 2018 in der Evangelischen Stadtkirche Weingarten mit Orchester aufgeführt werden. Hauptwerk wird die Kantate „Wie der Hirsch schreit“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy sein. Komplettiert wird das Programm durch eine weiter Kantate von Mendelssohn und eine Kantate von Buxtehude.

Die Proben dazu finden immer mittwochs (außer in den Pfingst- und Sommerferien) von 20 Uhr bis 21.30 Uhr im Gemeindezentrum Berg statt.

Start des Chorprojekts ist am Mittwoch, 9. Mai. Interessierte können ohne Voranmeldung einfach dazu kommen.

Weitere Auskünfte: Kantor Andreas Schulz, andreasdontospamme@gowaway.schulz.online, 0171/2332871

September 2017

Erste Probe mit dem neuen Leiter der Kantorei

Bei der ersten Probe nach den Sommerferien am 13. September 2017 stellt sich der neue Leiter unserer Kantorei vor, Andreas Schulz aus Langenau.

Neue Sängerinnen und Sänger sind wie immer willkommen! So ein Leitungswechsel ist ein perfekter Anlass, sich zu trauen und einfach vorbeizukommen und mitzusingen. Wir sind ein Chor mit zuletzt etwa zwanzig Mitgliedern aller Altersstufen von 23 bis 80 Jahren. Platz ist aber für mindestens nochmal zwanzig...

Bis zum 27.9. finden die Proben noch im Martin-Luther-Gemeindehaus neben der Ev. Stadtkirche Weingarten statt, danach ziehen wir wegen des Umbaus für etwa ein Jahr ins Gemeindezentrum, Bergstraße 30, 88276 Berg. Mitfahrgelegenheiten von der Stadtkirche aus und zurück wird es aber in ausreichender Anzahl geben.

Text: Andreas Praefcke, Bild Edmund Heinzler